Hans-Adlhoch-Schule (Grund- und Mittelschule)
Hans-Adlhoch-Schule (Grund- und Mittelschule)

Trainingsraum der Hans-Adlhoch-Schule

Das pädagogische Konzept unseres Trainingsraums steht unter der Leitidee des

 

"Eigenverantwortlichen Denkens und Handelns"

Wie können wir störungsfrei zusammenarbeiten?

  • Jede Schülerin und jeder Schüler hat das Recht ungestört zu lernen.
  • Jede Lehrerin und jeder Lehrer hat das Recht ungestört zu unterrichten.
  • Jede/r muss stets die Rechte der Anderen akzeptieren.

 

Daher gelten bei uns folgende Regeln:

  • Ich höre zu, wenn andere sprechen.
  • Ich warte, bis ich aufgerufen werde.
  • Ich achte das Eigentum anderer.
  • Ich spreche höflich.
  • Ich gehe rücksichtsvoll mit anderen um.
  • Ich befolge die Anweisungen des Lehrers/ der Lehrerin.
  • Ich passe im Unterricht auf und beteilige mich.
Überblick Trainingsraumverfahren

Verfahren bei Regelverstößen:

 

1. Störung

(wegen Schwätzen, Beschimpfungen, Herumlaufen, Zwischenruf, Werfen von Gegenständen, Tätlichkeiten oder Missachtung von Anweisungen)

 

  • Lehrer/in: "Was tust du gerade?"

 

  • Schüler/in: " Ich ..... (Regelverstoß) ."

 

  • Lehrer/in: "Gegen welche Regel verstößt du?"

        (Eintrag in das Ermahnungsprotokoll im Unterrichtsraum)

 

  • Schüler/in: "Ich ... (Antwort bezüglich der Regel, gegen die verstoßen wurde)." 

 

  • Lehrer/in: " Wofür entscheidest du dich?"

 

Möglichkeit 1:

Schülerin/Schüler: "Ich bleibe hier und arbeite mit."

 

Möglichkeit 2:

Schüler/in hat die Wahl auch sofort in den Trainingsraum zu gehen.

 

 

2. Störung

(wegen Schwätzen, Beschimpfungen, Herumlaufen, Zwischenruf, Werfen von Gegenständen, Tätlichkeiten oder Missachtung von Anweisungen)

 

Schüler/in wird ohne Diskussion mit Laufzettel in den Trainingsraum geschickt.

Rückkehrplan (MS)

Rückkehr aus dem Trainingsraum:

 

Schüler/in füllt im Trainingsraum einen Plan aus und kehrt mit diesem ruhig ins Klassenzimmer zurück. Dieser Plan wird mit der Lehrkraft besprochen, die den Schüler/ die Schülerin in den Trainingsraum geschickt hat.

Konsequenzen:

 

  • 3 Trainingsraumbesuche:

         Schriftliche Mitteilung an die Eltern

  • 5 Trainingsraumbesuche:

         Pädagogische Konferenz

         (Der Schüler muss sich auf die Konferenz mit einem Fragebogen

         vorbereiten. Gemeinsam werden dann Interventionen gesucht, die es dem

         Schüler ermöglichen sollen, sich ungestört im Unterricht zu beteiligen.)

Mittwoch, 18.10.2017

Karriere mit Lehre

Informationsabend

Friedrich-Ebert-Mittelschule

18:45 Uhr

 

Donnerstag, 19.10.2017

FabiS Elternkurs 1

Starke Kinder -Was schützt mein Kind vor Sucht?

19:00 Uhr

 

Dienstag, 24.10.2017

FabiS Elternkurs 2

Konflikte lösen - Eltern-Kind- Beziehungen stärken

19:00 Uhr

 

Informationen zum Übertritt nach der 4. und 5. Klasse an die Mittelschule --> hier klicken!

Zwei Schulkinder auf dem Flur

Hans-Adlhoch-Schule

Grund- und Mittelschule

Augsburg-Pfersee
Hans-Adlhoch-Str. 34
86157 Augsburg

TEL 0821 324 9651

FAX 0821 324 9655

hans.adlhoch.gs.stadt@augsburg.de

hans.adlhoch.ms.stadt@augsburg.de

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans-Adlhoch-Schule