Hans-Adlhoch-Schule (Grund- und Mittelschule)
Hans-Adlhoch-Schule (Grund- und Mittelschule)

M-Zug

Unsere Schule bietet keinen M-Zug an, jedoch innerhalb unseres Mittelschul-Verbundes "Augsburg Süd-West" stellt die Friedrich-Ebert-Mittelschule M-Klassen. Hier finden nähere Informationen zu den Aufnahmebedingungen.

 

 

 

Welche Noten in welchen Fächern brauche ich, um die M7, M8 oder M9-Klasse besuchen zu dürfen?

 

Zugangsvoraussetzungen für Schüler der Mittelschule in die Klasse M7:

  • Es muss in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch im Zwischen-zeugnis bzw. im Jahreszeugnis der 6. Klasse ein Notendurchschnitt von mindestens 2,66 erreicht werden.
  • Wird der Notendurchschnitt von 2,66 weder im Zwischenzeugnis noch im Jahreszeugnis erreicht, besteht die Möglichkeit einer Aufnahmeprüfung in der letzten Woche der großen Ferien.
  • Die Aufnahmeprüfung erfolgt in den Fächern Deutsch, Mathematik bzw. Englisch. Sie ist nur in den Fächern möglich, in denen eine Noten-verbesserung erreichbar ist und wenn im Fall einer Notenverbesserung die zur Aufnahme in eine Mittlere-Reife-Klasse erforderliche Durchschnittsnote von 2,66 erreichbar ist.

 

Zugangsvoraussetzungen für Schüler der Mittelschule in die Klasse M8 oder M9:

  • Es muss in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch im Zwischen-zeugnis oder im Jahreszeugnis der 7. Klasse bzw. der 8. Klasse ein Noten-durchschnitt von mindestens 2,33 erreicht werden.
  • Wird der Notendurchschnitt von 2,33 weder im Zwischenzeugnis noch im Jahreszeugnis erreicht, besteht die Möglichkeit einer Aufnahme-prüfung in der letzten Woche der großen Ferien.
  • Die Aufnahmeprüfung erfolgt in den Fächern Deutsch, Mathematik bzw. Englisch. Sie ist nur in den Fächern möglich, in denen eine Notenver-besserung erreichbar ist und wenn im Fall einer Notenverbesserung die zur Aufnahme in eine Mittlere-Reife-Klasse erforderliche Durchschnittsnote von 2,33 erreichbar ist.

 

Zugangsvoraussetzungen für Schüler anderer Schularten:

  • Schulpflichtige Schüler aus dem Gymnasium, der Realschule und der Wirtschaftsschule, die die Vorrückungserlaubnis erhalten haben, können zum Schuljahresbeginn in die Mittlere-Reife-Klasse der nächst-höheren Jahrgangsstufe übertreten. Entsprechendes gilt, wenn sich das Nichtvorrücken auf Fächer bezieht, die an der Mittelschule nicht unterrichtet werden.
  • Altersbeschränkung: Die Schülerin/der Schüler darf nicht älter sein, dass sie/er sich in der Klasse M10 höchstens im zwölften Schulbesuchsjahr befinden wird.

 

Welche Noten in welchen Fächern brauche ich, um die M10-Klasse besuchen zu dürfen?

 

Zugangsvoraussetzungen für Schüler der Mittelschule:

  • Es muss in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch bzw. Muttersprache ein Notendurchschnitt von mindestens 2,33 im Zeugnis des QA (qualifizierender Abschluss der Mittelschule) erreicht werden.
  • Der QA muss in Englisch bzw. Muttersprache abgelegt worden sein.
  • Wird der Notenschnitt von 2,33 nicht erreicht, besteht die Möglichkeit einer Aufnahmeprüfung. Die Aufnahmeprüfung erfolgt in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch bzw. Muttersprache.
  • Beim Abschluss in „Deutsch als Zweitsprache“ muss in jedem Fall ein Aufnahmegespräch erfolgen.

 

Zugangsvoraussetzungen für Schüler anderer Schularten:

  • Schulpflichtige Schüler aus dem Gymnasium, der Realschule und der Wirtschaftsschule, die die Vorrückungserlaubnis erhalten haben, können zum Schuljahresbeginn in die Mittlere-Reife-Klasse der nächsthöheren Jahrgangs-stufe übertreten. Entsprechendes gilt, wenn sich das Nichtvorrücken auf Fächer bezieht, die an der Mittelschule nicht unterrichtet werden.
  • Liegen die oben genannten Voraussetzungen nicht vor, ist ein Zugang in die M10 mit dem extern erworbenen QA möglich. Dabei gelten die gleichen Bedingungen wie für Schüler der Mittelschule.

 

Zugangsvoraussetzungen für Bewerber, die keine Schüler sind (z.B. Teilnehmer an berufsvorbereitenden Maßnahmen):

  • Bewerber, die nicht Schüler sind, können in die M10 aufgenommen werden, wenn sie im extern erworbenen QA das Gesamtergebnis von mindestens 2,3 erreicht haben.
  • Eine Aufnahmeprüfung ist für diese Bewerber nicht möglich.

 

Altersbeschränkung für alle Schüler der Klasse M10:

  • Die Schülerin/der Schüler der Klasse M10 darf sich höchstens im zwölften Schulbesuchsjahr befinden.

 

Teilnahme an der Abschlussprüfung 2016 zum mittleren Schulabschluss an der Mittelschule als externer Teilnehmer

  • An der Abschlussprüfung der M10 können auch Bewerber teilnehmen, die nicht Schüler einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Mittelschule sind. Soweit sie Schüler sind, müssen sie sich jedoch mindestens in der Jahrgangsstufe 10 befinden. Die Prüfung erstreckt sich auf die Fächer (D, M, E, PCB, GSE, Projektprüfung).
  • Die Anmeldung muss bis spätestens 29. Februar 2016 entsprechend dem Wohnsitz an der Mittelschule mit M-Zug im Schulverbund erfolgen.

Welche Schulen in Augsburg bieten M-Klassen an?

 

Die Einrichtung von M-Zügen mit den Klassen M7 bis M10 ist in den staatlichen Mittelschulen der Stadt Augsburg für das Schuljahr 2016/17 an folgenden Schul-Standorten geplant:

  • Mittelschulverbund: Augsburg Süd-West Friedrich-Ebert-Mittelschule (A.-Göggingen) Tel. (0821) 324 - 1060
  • Mittelschulverbund: Augsburg Nord-West Kapellen-Mittelschule (A.-Oberhausen) Tel. (0821) 324 - 9930
  • Mittelschulverbund: Augsburg Süd Albert-Einstein-Mittelschule (A.-Haunstetten) Tel. (0821) 324 - 9689
  • Mittelschulverbund: Augsburg Nord-Ost
    • Schiller-Mittelschule (A.-Lechhausen) Tel. (0821) 324 - 9675
    • Goethe-Mittelschule (Lechhausen) Tel. (0821) 324 - 9461
  • Mittelschulverbund: Augsburg Mitte-Ost Werner-von-Siemens-Mittelschule (Hochzoll) Tel. (0821) 324 - 1090

Mittwoch, 18.10.2017

Karriere mit Lehre

Informationsabend

Friedrich-Ebert-Mittelschule

18:45 Uhr

 

Donnerstag, 19.10.2017

FabiS Elternkurs 1

Starke Kinder -Was schützt mein Kind vor Sucht?

19:00 Uhr

 

Dienstag, 24.10.2017

FabiS Elternkurs 2

Konflikte lösen - Eltern-Kind- Beziehungen stärken

19:00 Uhr

 

Informationen zum Übertritt nach der 4. und 5. Klasse an die Mittelschule --> hier klicken!

Zwei Schulkinder auf dem Flur

Hans-Adlhoch-Schule

Grund- und Mittelschule

Augsburg-Pfersee
Hans-Adlhoch-Str. 34
86157 Augsburg

TEL 0821 324 9651

FAX 0821 324 9655

hans.adlhoch.gs.stadt@augsburg.de

hans.adlhoch.ms.stadt@augsburg.de

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans-Adlhoch-Schule